Pragser Wildsee

Wir haben den Pragser Wildsee besucht und geben dir auf dieser Webseite unsere Tipps aus erster Hand- so wie wir das Pragsertal und die imposanten Dolomiten erlebt haben. Bevor du den eigentlichen Beitrag liest, gleich vorab der wichtigste Hinweis: Beachte die beschränkte Zufahrt zum Pragser Wildsee in der Hauptsaison im Sommer! Am besten kannst du dies umgehen, wenn du hier deinen Urlaub verbringst. Als Übernachtungsgast kannst du ohne Zufahrtsbeschränkung zu jeder Tageszeit problemlos an den See. Außerdem hat es sich für uns sehr gelohnt, ein paar Tage zu bleiben. Das urige Tal in den Dolomiten verzaubert neben dem Pragser Wildsee mit ganz vielen tollen Ecken. Wir haben sie von der Ferienwohnung unterhalb vom Pragser Wildsee erkundet. Die moderne Ferienwohnung mit viel Luxus war ein Traum. So findest du sie auch für deinen Urlaub in Südtirol:
–> Ferienwohnung Pragser Wildsee
–> Bauernhofurlaub Pragser Wildsee
–> Ferienwohnung mit Sauna

Lese diese Webseite vor deinem Ausflug oder Pragser Wildsee Urlaub aufmerksam. So erfährst du die besten Insidertipps aus erster Hand. Lass dir das nicht entgehen. Solltest du bei Birgit und Gerhard in der Luxus Ferienwohnung am Bauernhof übernachten, sag bitte einen schönen Gruß von mir, dem Reiseblogger Markus Schmidt. So bekommst du sicher die beste verfügbare Ferienwohnung zu einem guten Preis.
Ich wünsche dir viel Spaß in diesen schönen Bergen in Südtirol!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

5/5 - (218 votes)
Gigantische Natur am Pragser Wildsee - türkiser Bergsee in den Dolomiten
Gigantische Natur am Pragser Wildsee – türkiser Bergsee in den Dolomiten
Diese Pragser Wildsee Ferienwohnung ist perfekt - nahe am See, modern, urig & leckeres Frühstück mit Produkten vom Bauernhof
Diese Pragser Wildsee Ferienwohnung ist perfekt – nahe am See, modern, urig & leckeres Frühstück mit Produkten vom Bauernhof
Unsere Insidertipps für deinen Pragser Wildsee Ausflug in Südtirol
Unsere Insidertipps für deinen Pragser Wildsee Urlaub in Südtirol

Der Pragser Wildsee in Südtirol

Der Pragser Wildsee liegt in Italien und heißt auf italienisch Lago di Braies. Englischsprachige Gäste nennen ihn Lake Braies. Egal wir er genannt wird, es ist immer der gleiche See: Ganz am Ende des Pragsertal findest du den See auf 1494 Metern Seehöhe. Er entstand auf natürliche Weise durch einen Bergsturz. Mit maximal 36 Metern Wassertiefe ist er nicht nur der tiefste See in den Dolomiten, sondern auch einer der schönsten Seen in Südtirol. An sonnigen Tagen schimmert das glasklare Wasser in türkis. Es wirkt wildromantisch, überragt von den grauen Spitzen der Dolomiten. Am imposantesten zeichnet sich am Nordende die steile Wand des Großen Seekofels ab. Sie ist 2810 Meter hoch und überragt somit die Wasseroberfläche um sagenhafte 1300 Höhenmeter.

Bekannt durch Fernsehen & Facebook

Es ist wirklich ein malerischer Ort in Italien, wenn da nicht die Mengen an Menschen wären, die dieses Naturwunder erleben möchten. An den schönen Tagen kommen nicht selten 10.000 Personen täglich zum See im Pragser Tal. An Spitzentagen wurden wohl 17.000 Besucher gezählt. Angefangen hat der Run auf den Prager Wildsee übrigens gleich wie beim Grünen See in Österreich – mit einem berühmten Schauspieler, der an diesem See einen Film gedreht hat. Im Falle von Prags war es Terence Hill. Der gebürtige italienische Schauspieler mit US-Staatsangehörigkeit drehte die Serie Un passo dal cielo. Zuerst wude die Serie in Italien ausgestrahlt, danach kam sie auch auf deutsch unter dem Titel Die Bergpolizei – ganz nah am Himmel ins Fernsehen. Drehort der Serie war unter anderem der Pragser Wilsee. Die traumhaften Bilder vom See lockten danach die ersten zusätzlichen Besucher an. Das italienische Publikum war begeistert. In Deutschland war die Serie übrigens nicht von Erfolg gekrönt. Als dann 2009 die Dolomiten zum UNESCO Welterbe gekürt wurde, folgte eine Zunahme der weltweiten Bekanntheit für die Dolomiten. Sie machte auch vor dem kleinen Pragsertal nicht halt. Nicht zu vergessen die Millionen Postings in den sozialen Medien der Besucher. Die meisten Besucher bleiben nur für einen kurzen Ausflug.

Im Sommer zum Pragser Wildsee

Bei unserem Südtirol Urlaub haben wir den bekannten See in den Dolomiten besucht. Wir waren aber nicht für wenige Stunden dort, sondern haben einige Tage Urlaub im Pragsertal verbracht. So können wir dir aus erster Hand über die aktuelle Situation berichten. Für die rund 650 Einwohner des Pragsertals ist die Zunahme der Bekanntheit und des damit verbundenen Tourismus Fluch und Segen zugleich. Einerseits leben viele Einwohner im Tal vom Tourismus, andererseits ist die Beeinträchtigung durch den Verkehrsstrom der Tagestouristen immens. Die Autoschlange wurde so groß, daß die Gemeinde ein Konzept zur Verkehrslenkung erarbeitete und die Pragser Wildsee Zufahrt reglementierte. Diese Regelung gilt immer noch und wird von Jahr zu Jahr angepasst. Beachte das, wenn du deinen Ausflug hierher planst – sonst kann es dir passieren, dass du am Eingang ins Tal umkehren mußt! Hier die Informationen dazu:
–> Pragser Wildsee Anfahrt

Diese Wanderung solltest du dir nicht entgehen lassen

Wir haben die Rundwanderung um den Pragser Wildsee gemacht und waren echt begeistert von der Schönheit der Natur. Wir haben bereits viele traumhafte Bergseen erlebt und viele Seen der Alpen lohnen sich. Der Dolomitensee in Prags ist sicher einer der schönsten Seen, den wir jemals besucht haben. Warum? Die Farbe des Sees in Kombination mit den filigranen Spitzen der Dolomiten ist berührend. Dazu dann die technisch leichte Rundwanderung um den See, herrlich! Der See ist ähnlich türkisgrün wie der Walchensee, jedoch finde ich dort die vielen Autos entlang der Uferstraße störend. Hier am Pragser See kommt kein Auto direkt ans Wasser. Es gibt keine Straße am Seeufer, nur den Wanderweg. Auch der Seebensee hat so eine ähnlich tolle Farbe, allerdings kannst du hier nicht so genial herum wandern. Am ehesten läßt sich die Seewanderung mit der Runde um den Eibsee vergleichen, wobei die Dolomiten einfach die Dolomiten sind – unvergleichbar beeindruckend. Schau dir am besten unsere Beschreibung der Rundwanderung an, dann verstehst du, was ich meine:
–> die Pragser Wildsee Wanderung

Unser Tipp zum Übernachten:

Lass dir diese Tipps nicht entgehen, klick ins Bild!

 

Ausflug Pragser Wildsee mit Kindern?

Nicht verpassen am Pragser Wildsee mit Kindern - die Kugelbahn! Ein besonderer Spielplatz am See.
Nicht verpassen am Pragser Wildsee mit Kindern – die Kugelbahn! Ein besonderer Spielplatz am See.

Ja, der Ausflug zum Pragser Wildsee mit Kindern ist sehr zu empfehlen! Wir waren selbst am Pragser Wildsee mit Kindern. Es ist ein überaus familienfreundliches Ziel. Für alle, die einfach nur einen Ausflug in die schöne Natur machen möchten, ist der bezaubernde See toll. Achte besonders auf die coolen Kugelbahnen! Es sind meterlange Bahnen aus Holz, auf denen Kinder ab 3 Jahren ihren Spaß haben. Selbst größere Kinder (und auch wir Eltern) hatten viel Freude daran. Wir wußten vor unserem Ausflug nicht davon. Zufällig haben wir diesen tollen und besonderen Spielplatz im Wald entdeckt. Achte darauf. Du findest ihn gleich neben der Kapelle am See. Soviel zum Ausflugsprogramm, für gehfaule Familien. Wer sich mehr bewegen möchte, sollte unbedingt die Wanderung um den See machen. Diese Wanderung geht gut mit Kindern.

Wissenswertes für deinen Ausflug

  • der Wasserstand des Bergsees verändert sich von Monat zu Monat. Im Regelfall erreicht der Wasserstand seinen Höchststand im April und Mai, wenn nach einem schneereichen Winter das Wasser der Schneeschmelze den See gefüllt hat. Im Regelfall ist im August eher wenig Wasser im Pragser Wildsee. Weite Teile des Ufers sind dann eine Schotterwüste. Wenn du das berühmte Bild mit dem vollgefüllten See machen willst, ist daher ein Ausflug eher im Frühling ratsam
  • die Berge rund um den Pragser Wildsee sind sehr hoch. Diese werfen viel Schatten auf den See. Insbesondere die Dolomiten am Ostufer schatten viel Sonne ab. Als wir im August am Pragser Wildsee gewesen sind, war am Vormittag noch der gesamte Uferweg am Osten im Schatten. Das macht das Wandern kalt und der Schatten ist schlecht für gute Bilder. Am wenigsten Schatten hast du im Juni.
  • rund um den Pragser Wildsee wachsen viele Lärchen. Die Lärchen-Bäume sind bekannt für eine traumhafte Färbung. Die Lärchen-Färbung beginnt im Regelfall Anfang Oktober und kann bis in den November hinein dauern. Zuerst sind diese Nadelbäume erst gelb und dann orange. Am schönsten finden wir die Lärchenfärbung, wenn die Lärchen orange sind und die Sonne von der Seite hineinscheint. Das erlebst du am besten am Südufer, Ende Oktober/Anfang November.
  • im Winter friert der Pragser Wildsee regelmäßig zu. Je nachdem wie schneereich der Dezember ist, kannst du nach kalten Tagen ohne Schneefall auf dem Natureis eislaufen! Das solltest du mal ausprobieren. Du brauchst aber etwas Glück, dass entweder jemand vor dir ein Stück Eis vom Schnee befreit hat oder überhaupt das Blitzeis für eine glatte Eisfläche sorgt. Solltest du im Winter hierher kommen, unbedingt die Schlittschuhe einpacken. Solltest du kein Glück mit dem Eislaufen haben, lohnt sich ein Winterspaziergang über das Eis.

Daten & Fakten Pragser Wildsee Südtirol

Der Pragser Wildsee ist ein malerischer Bergsee in den italienischen Dolomiten. Hier sind einige wichtige Fakten, die du über diesen See wissen solltest:

  1. Lage: Der Pragser Wildsee befindet sich im Naturpark Fanes-Sennes-Prags in Südtirol, Italien.
  2. Größe: Der See hat eine Fläche von etwa 31 Hektar und ist bis zu 17 Meter tief.
  3. Schönheit: Der Pragser Wildsee wird oft als einer der schönsten Seen der Dolomiten bezeichnet und ist ein beliebtes Fotomotiv.
  4. Freizeitmöglichkeiten: Der See bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Wandern, Radfahren, Schwimmen und Bootfahren.
  5. Geschichte: Der See hat auch eine historische Bedeutung, da er während des Ersten Weltkriegs an der österreichisch-italienischen Frontlinie lag.
  6. Legende: Es gibt auch eine Legende über den See, die besagt, dass ein Schatz in seinem tiefsten Teil vergraben ist.
  7. Beliebtheit: Aufgrund seiner Schönheit und der vielfältigen Freizeitmöglichkeiten ist der Pragser Wildsee ein sehr beliebtes Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt.
  8. Umwelt: Der See ist von einem dichten Wald umgeben und hat kristallklares Wasser, das von den umliegenden Bergen gespeist wird. Es ist wichtig, den See und seine Umgebung zu schützen, indem man zum Beispiel Abfallentsorgung und Naturschutzregeln beachtet.
  • Seehöhe: 1.496 Meter über dem Meer
  • Wasserfläche: ca. 31 ha (je nach Jahreszeit schwankend)
  • Wassertiefe: maximal 17 Meter
  • Länge: maximal 1,2 km
  • Breite: maximal 400 m
  • Uferlinie: rund 3,5 km
  • seit 2009 UNESCO Welterbe Dolomiten

Das Pragsertal und die Plätzwiese

Plätzwiese Wanderung im Pragsertal
Plätzwiese Wanderung im Pragsertal
Die Plätzwiese im Winter
Die Plätzwiese im Winter

Das Pragsertal ist wegen des Pragser Wildsees eines der meistbesuchten Täler in den Südtiroler Dolomiten. Am Talende liegt der See. Auf dem Weg dahin zweigt ein Seitental ab, das dich zur märchenhaften Plätzwiese führt. Es ist eine hoch in den Bergen gelegene Wiese. Im Sommer weiden die Kühe. Rund um die Almwiesen ragen die hohen Berge in den Himmel. Eine traumhafte Kulisse! Bis ganz nach oben auf die Plätzwiese führt eine Mautstraße. Sie ist jedoch nur zu gewissen Zeiten mit dem Auto befahrbar. Wir waren hier wandern und haben auf das Auto verzichtet. Es war eine tolle Wanderung hinauf und rund um die Plätzwiese. Im Winter ist die Plätzwiese der ideale Ort, um fern von Skipisten den Winter zu entdecken. Wir waren hier Rodeln und Winterwandern. Es gibt kilometerlange Strecken, wo das hervorragend geht. Auch Langlaufen ist möglich, schneeschuhwandern und Skitouren. Die Beschreibung plus Bilder liest du hier:
–> Plätzwiese
–> Plätzwiese Winter
–> Pragsertal.

Unser Tipp zum Übernachten:

Lass dir diesen Tipp nicht entgehen, klick ins Bild!

Die häufigsten Fragen & Antworten

Wo befindet sich der Pragser Wildsee?

Der Pragser Wildsee liegt im Naturpark Fanes-Sennes-Prags in Südtirol, Italien. Von Brixen sind es etwa 60 Kilometer, ab Bozen 100 Kilometer.

Warum ist der Pragser Wildsee so berühmt?

Der Pragser Wildsee ist vor allem aufgrund seiner atemberaubenden Schönheit und malerischen Lage in den Dolomiten in Südtirol berühmt. Hier sind einige Gründe, warum der Pragser Wildsee so bekannt und beliebt ist:
Spektakuläre Landschaft:
Der Pragser Wildsee liegt eingebettet zwischen imposanten Berggipfeln der Dolomiten und bietet eine atemberaubende Kulisse. Die klaren, türkisblauen Wasserreflexe und die umliegenden Wälder schaffen eine malerische Landschaft.
Fotografisches Paradies:
Die pittoreske Schönheit des Pragser Wildsees macht ihn zu einem Paradies für Fotografen. Die spiegelglatten Wasseroberflächen und die umgebende Berglandschaft bieten zahlreiche Fotomotive zu jeder Jahreszeit.
Touristische Attraktion:
Der See ist eine bedeutende Touristenattraktion in den Dolomiten und zieht Besucher aus aller Welt an. Viele Reisende nehmen sich Zeit, um die Wanderwege rund um den See zu erkunden und die Schönheit der Umgebung zu genießen.
Film und Fernsehen:
Der Pragser Wildsee diente als Kulisse für verschiedene Filme und Fernsehproduktionen, darunter die italienische Fernsehserie „Un passo dal cielo“. Diese mediale Präsenz hat zur Bekanntheit des Sees beigetragen.
Wandermöglichkeiten:
Die Umgebung des Pragser Wildsees bietet eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten für Besucher aller Schwierigkeitsgrade. Beliebt ist zum Beispiel der Rundweg um den See, der herrliche Ausblicke auf das Wasser und die umliegenden Berge ermöglicht.
Insgesamt vereint der Pragser Wildsee Natur, Kultur und Geschichte und bietet Besuchern eine unvergessliche Kulisse in den Dolomiten. Diese Faktoren haben dazu beigetragen, dass der See zu einer der bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Südtirol geworden ist.

Kann man den Pragser Wildsee im Winter besuchen?

Ja, das ist möglich. Der bekannte See in den Dolomiten ist das ganze Jahr zugänglich. Die Zufahrt zum See wird in den Wintermonaten geräumt. So kannst du den See auch im Winter besuchen. Im Winter kommen all jene, denen es nicht kalt genug sein kann: Die Eisbader. Es werden richtige Löcher ins Eis gesägt, wo du kurz ins eiskalte Wasser eintauchen kannst. Alle anderen Besucher wandern am winterlichen See entlang. Du kannst auch über das gefrorene Eis wandern. Wir empfehlen dir dazu Grödel mitzunehmen, damit du nicht auf dem Eis ausrutschen kannst. Es wird kein Weg über den See geräumt und gestreut.

Wie ist das mit dem Bootsverleih am Pragser Wildsee?

In den Sommermonaten werden am Pragser Wildsee Holzboote verliehen. Die Saison beginnt im Mai und endet Ende Oktober. Viele Besucher träumen von einer Fahrt mit dem Ruderboot. Der Verleih der Boote ist jedoch sauteuer. Alle Details habe ich hier im Beitrag über den Pragser Wildsee Bootsverleih zusammengefasst.

Kann man im Pragser Wildsee schwimmen?

Ja, es ist erlaubt, in diesem Bergsee zu schwimmen. Jedoch solltest du nicht kälteempfindlich sein! Aufgrund der Seehöhe auf rund 1500 Metern wird das Wasser nie richtig warm. Die Pragser Wildsee Wassertemperatur liegt ganzjährig unter 15 Grad Celsius. Das ist richtig kalt! Wenn du in einem warmen Badesee in Südtirol schwimmen willst, solltest du eher an den Montiggler See. Dafür ist das Badeerlebnis am Pragser Wildsee groß, sobald du dich überwunden hast.

Warum ist das Wasser im Pragser Wildsee so türkisgrün gefärbt?

Eigentlich ist das Wasser des Pragser Sees glasklar. Es ist sauberstes Wasser aus den Bergen. Das Wasser löst aus den Dolomiten Kalk heraus. Sobald die Sonne im entsprechenden Winkel in das Wasser scheint, reflektieren kleinste Kalkpartikel die Strahlen und zaubern diese türkisgrüne Farbe. Diese Phänomen kannst du auch an einigen anderen berühmten Bergseen beobachten, die kalkhaltiges Wasser haben.

Woher kommt das Wasser im Pragser Wildsee?

Der See wird gespeist vom Oberflächenwasser der umliegenden Berge. Das meiste Wasser kommt über das Grünwaldtal in den See. Auch die anderen Bergbäche im Süden bringen Wasser aus den Bergen mit. Kleinere Zuflüsse befinden sich rund um den See. Interessant ist auch der Abfluß – wo fließt das Wasser hin? Es ist kein oberirdischer Abfluß in Form eines Baches sichtbar. Des Rätsels Lösung: Im nördlichen Teil befindet sich ein unterirdischer Abfluß. Hier versickert das Wasser und tritt erst unterhalb im Pragsertal als Pragser Bach wieder aus.

Kann man vom Pragser Wildsee die Drei Zinnen sehen?

Nein, das ist nicht möglich. Beides sind Highlights der Dolomiten, aber einige Kilometer voneinander entfernt, ohne jeglichen Sichtkontakt. Das Bild der Drei Zinnen, die über dem Pragser Wildsee aus dem See ragen ist eine Fotomontage. Sie wurde im Vorspann der Serie Die Bergpolizei – ganz nah am Himmel eingebaut. Das Bild entspricht nicht der Realität. Dort wo in der Fotomontage die Drei Zinnen zu sehen sind, ist in Wirklichkeit der Große Seekofel.

Lohnt sich der Pragser Wildsee?

Ja und nein. Ja, weil es wirklich ein traumhaft schön gelegener See in den Alpen ist. Nein, weil die Naturidylle von der Menge der Besucher getrübt wird. Wenn du in der Nähe bist, lohnt sich der Besuch schon. Extra für einen Tag hierher fahren, würden wir dir insbesondere in der Hauptsaison im Sommer nicht empfehlen. Wahrscheinlich ist aktuell der April, Mai und Juni die beste Zeit für einen Besuch ohne die riesigen Besuchermassen.

Wie viel Zeit braucht man für den Besuch am Pragser Wildsee?

Die Zeitdauer hängt von deinem Programm am Pragser Wildsee ab. Es gibt Besucher, die gerade einmal 15 Minuten hier sind, um nur schnell vom Parkplatz zum See zu gehen und das bekannte Foto zu machen. Andere Besucher halten sich eine Stunde auf, in der sie sich den ersten Teil des Wegs am Westufer anschauen. Wir persönlich empfehlen dir einen Aufenthalt von 3 bis 4 Stunden einzuplanen. In dieser Zeit schaffst du die Rundwanderung um den Pragser Wildsee und du bekommst zahlreiche Möglichkeiten für gute Fotos. Wenn du auf den bekannten Seekofel wandern willst, brauchst du jedoch einen kompletten Tag Zeit.

Welchen Fehler machen die meisten Besucher?

Unserer Meinung ist das Pragsertal viel zu schade, um nur mal schnell für 1-2 Stunden Verweildauer hierher zu fahren. Wir haben uns einige Tage in Prags aufgehalten und waren von der Landschaft begeistert. Es gibt noch viel mehr traumhafte Plätze rund um den Pragser Wildsee. Wenn du die Natur liebst, solltest du sie dir in den Pragser Dolomiten anschauen. Zudem entspannt ein mehrtägiger Urlaub beim Pragser Wildsee Ausflug: Du kannst dir wettermäßig den besten Tag heraussuchen und mußt nicht am gebuchten Tag aufgrund deiner Parkplatzreservierung fahren, wenn das Wetter nicht so gut ist. Auch ein kurzer Zweitbesuch am Abend oder Morgen ist so leicht möglich.

Muß man für den Pragser Wildsee Eintritt bezahlen?

Nein. Der Besuch beim See kostet keinen Eintritt. Jedoch sind die Parkgebühren so teuer, dass das eine Art Eintritt ist.

Welche berühmten Persönlichkeiten waren bereits hier?

Unter den berühmten Persönlichkeiten, die am Pragser Wildsee waren, waren Erzherzogin Marie Valerie von Österreich, Erzherzog Franz Salvator von Österreich-Toskana und Erzherzog Franz Ferdinand, der Thronfolger Österreich-Ungarns, mit seiner Familie und seinem Gefolge. Der Pragser Wildsee war ein beliebter Ort für aristokratische Kreise der Donaumonarchie und hatte einen guten Ruf als Urlaubsziel.

Ein Hinweis in eigener Sache
Liebe Bloggerkollegen, Journalisten und alle anderen, die diese Informationen lesen, um sie in irgendeiner Form weiter zu verwenden. Diese komplette Webseite ist urheberrechtlich geschützt. Wir haben in aufwendigen Vor-Ort-Recherchen alle diese Informationen und Fakten über den Pragser Wildsee und das Pragsertal zusammengetragen. Bevor wir sie hier veröffentlicht haben, waren sie anderweitig nirgends im Internet zu finden. Daher können wir als Quelle sehr schnell etwaige Plagiate und „Abschreiber“ identifizieren. Ein Kopieren des Textes ist sowieso widerrechtlich. Wenn du jedoch einzelne Daten dieser Webseite verwendest, gebietet es die journalistische Ehre, diese Webseite zu verlinken.

Zusammenfassung

Der Pragser Wildsee, auch bekannt als Lago di Braies, ist ein malerischer Bergsee in der beeindruckenden Kulisse der Pragser Dolomiten in Südtirol, Italien. Mit seiner atemberaubenden Schönheit und seinem klaren türkisblauen Wasser zieht der Pragser Wildsee Besucher aus der ganzen Welt an. Der See liegt auf einer Höhe von 1494 Metern über dem Meeresspiegel und erstreckt sich über eine Fläche von 31 Hektar. Mit einer durchschnittlichen Tiefe von 17 Metern und einer maximalen Tiefe von 36 Metern bietet der See eine faszinierende Unterwasserwelt, die von Lachsforellen, Seeforellen, Bachforellen, Seesaiblingen und Elritzen bewohnt wird. Angler können hier ihr Glück versuchen und einen ruhigen Tag mit der Rute in der Hand verbringen. Umgeben von majestätischen Bergen, ragt der imposante Seekofel mit seinen 2810 Metern über dem See auf und schafft eine beeindruckende Kulisse. Der Pragser Wildsee ist auch der Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Bergtouren in der Region. Der Dolomiten-Höhenweg Nr. 1 beginnt hier und führt Wanderer auf eine atemberaubende Reise durch die umliegende Berglandschaft. Der Pragser Wildsee ist nicht nur ein Naturparadies, sondern auch reich an Geschichte und Legenden.

Unser Tipp zum Übernachten:

Lass dir diesen Tipp nicht entgehen, klick ins Bild!

In der Südtiroler Sagenwelt spielt der See eine Rolle als Tor zur unterirdischen Welt der Fanes. Es wird erzählt, dass man von hier aus mit dem Boot die verborgenen Teile des Reiches der Fanes erreichen konnte. Der See hat auch eine tragische Verbindung zur Geschichte des Zweiten Weltkriegs, als politische Häftlinge, darunter prominente Persönlichkeiten, im Hotel Pragser Wildsee untergebracht waren und von einem deutschen Offizier befreit wurden. Der Pragser Wildsee ist Teil des UNESCO-Welterbes Dolomiten und lockt jährlich eine Vielzahl von Besuchern an. Obwohl es abgesehen vom historischen Hotel, einem Bootshaus und einigen Wanderwegen keine umfangreiche touristische Infrastruktur gibt, ist der See ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber, Wanderer und Erholungssuchende. Die Umrundung des Sees ist ein beliebter Spaziergang, der einen herrlichen Blick auf das klare Wasser und die umliegenden Berge bietet. Der Pragser Wildsee ist nicht nur ein Ort von unvergleichlicher Schönheit, sondern auch ein Ort der Ruhe und des Friedens. Es ist ein Ort, an dem Besucher die Natur in ihrer reinsten Form erleben können und sich von der Hektik des Alltags erholen können. Egal, ob man einen Tag am Ufer des Sees verbringt, eine Wanderung in den Dolomiten unternimmt oder einfach nur die idyllische Atmosphäre genießt, der Pragser Wildsee ist ein Ort, der bleibende Erinnerungen hinterlässt und einen tiefen Eindruck im Herzen der Besucher hinterlässt.

Südtirol Tipps merken

Gute Ideen und Bilder? Dann merk dir doch gleich unsere Südtirol Tipps für deinen Pragser Wildsee Urlaub in den Dolomiten. Schick dir den Link zu dieser Webseite als Email oder WhatsApp, speicher dir einen Pin auf Pinterest – oder teile den Beitrag mit deinen Freunden, die du gerne bei diesem Erlebnis dabei hättest. Klick gleich unter den Bildern auf das entsprechende Symbol!

Teile es für deine Freunde - oder merke es dir auf Pinterest, per Email oder WhatsApp::